Über den Tellerrand geguckt…

Grandhotel The Fontenay an der Alster, Störmer Murphy and Partners GbR, Bloomimages
Grandhotel The Fontenay an der Alster. Quelle Störmer Murphy and Partners GbR; Bloomimages

Im aktuellen Bezirksentwicklungsplan haben mich zwei große Bauvorhaben am Rande des Grindelviertels neugierig gemacht. Das derzeit neu entstehende Grandhotel The Fontenay der Architekten Störmer Murphy and Partners GbR. Für mehr als 100 Millionen EUR soll ein elegantes, weißes, kreisbezogenes Gebäude an Stelle des ehemaligen Interconti in den Alsterhimmel wachsen. Neben Restaurant und Wellnessbereich mit Blick über die Alster wird es über 130 Zimmer verfügen.

Ein weiteres großes Ergeignis am anderen Rand des Viertels wirft seine Schatten voraus: Die Restrukturierung der Universität. Rund um die neu zu gestaltende Bundesstraße soll ein zentraler attraktiver Campus mit neuen Wegeverbindungen für Fußgänger und Radfahrer entstehen. Damit will man der Uni die Öffnung zum Viertel ermöglichen.

Herzlichen Gruß vom Grindelviertel, Wolfang Philipp

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.