Alle Artikel von Wolfgang Philipp

Über Wolfgang Philipp

geboren 1957 in Marktheidenfeld, Autor des Blogs, Immobilienmakler und Grindelliebhaber. Er arbeitet bei philipp Immobilien an der Grindelallee in Hamburg.

Gartenfest wenn alles blüht

Rosemarie Lehmann in ihrem Garten
Rosemarie Lehmann in ihrem Garten

Der Garten, direkt neben dem Bezirksamt Eimsbüttel, ein Augenschmaus! Und noch besser, auf der angrenzenden Wiese wird gefeiert: 14 Jahre GARTEN KUNTERBUNT!

Unter dem Motto integrativ, interkulturell, umweltschonend laden die weltoffene Gärtnerin Rosemarie Lehmann und Ihre Mitstreiter am Sonntag, den 18.06.2017 von 15:00 bis 22:00 Uhr ein.

Es gibt Live-Musik mit einer Song-Gruppe aus Lübeck, eine afrikanische Band spielt mit iranischen Gästen und es wird auch Raum sein für Spontanes, z.B. Session-Mix…

Kinderbetreuung sichergestellt. Über etwas für das Buffet Mitgebrachtes freut man sich, auch Geldspenden sind willkommen.

Herzliche Grüße aus dem Grindel, Ihre Wolfgang Philipp

Trend Eigentumswohnungen Rotherbaum, 1.Quartal 2017

Natürlich sind Angebotspreise keine Verkaufspreise. Ein Trend lässt sich dennoch aus ihnen ablesen. Im 1.Quartal 2017 entwickelten sich die Angebotspreise von Eigentumswohnungen in Rotherbaum im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr wie folgt:

  • Rotherbaum West: +11,5%
  • Grindelviertel: +12,6%
  • Rotherbaum Ost: + 10,0%

Quelle: Branchenspezifische Websites

Ausgerechnet zur attraktiven Alster hin, im südlichen Rotherbaum Ost, war die geringste Steigerungsrate feststellbar. Ursache hierfür könnte die Beeinträchtigung der Infrastruktur durch den Neubau des Hotels The Fontenay sein.

Im Grindelviertel, nahe Hallerplatz, hob ein Neubau den statistischen Wert kaum an, denn im Internet wurden keine Preise veröffentlicht. Für das attraktive Objekt verlangt der Verkäufer etwa 11.000 EUR je m² Wohnfläche.

Für Stadthäuser in Rotherbaum war das Angebot im Berichtszeitraum für einen Trend zu gering und differenziert. Unverkennbar ist aber , dass eine sehr hohe Nachfrage auf dieses geringe Angebot stößt.

Beste Grüße aus dem Grindelviertel, Ihr Wolfgang Philipp

Emma Peel und Marilyn… ihr werdet mir fehlen!

Schaufenster KulturBuch
Plakate bei KulturBuch, Grindel

Oder ob es ein Plakat von Frank Zappa auf dem Klo und direkt daneben das von Pipi Langstrumpf mit gerümpfter Nase war – immer musste ich beim Vorbeigehen schmunzeln und dachte, da musst Du unbedingt mal rein und stöbern.

Jetzt ist es zu spät. Christian Klüver hat seinen Laden KulturBuch an der Grindelallee 83 nach fast 30 Jahren aufgegeben. Es macht mich traurig. Aber die Filmbücher will er weiterhin bei Amazon, die Plakate auf eBay und die außergewöhnlichen Postkarten auf Flohmärkten verkaufen.

Auch wenn wir uns leider nicht kennen gelernt haben, tchüss lieber Nachbar, alles Gute!

Grüße aus dem Grindel, Ihr Wolfgang Philipp