Mehr als ein Hingucker

Springbrunnen Heinrich-Barth-Straße/Bornstraße
Springbrunnen Heinrich-Barth-Straße/Bornstraße

Beim Überschreiten des kleinen Platzes Ecke Heinrich-Barth-Straße /Bornstraße fühle ich mich oft für einen Augenblick, als wäre ich in einem anderen Land viel südlicher. Sind es dort die mächtigen Kiefernbäume mit ihrem schönen Schattenspiel oder ist es der Springbrunnen mit seinen eigenwilligen Scheiben? Für viele Anwohner ist der Platz etwas ganz Besonderes. Man trifft sich dort, recht den sandigen Teil des Platzes, ja beteiligt sich sogar finanziell an den Unterhaltskosten für den Betrieb des Brunnens. An einem Granitpfosten prangen auf einem kleinen Schild die Namen von „Brunnenpaten“.

Herzliche Grüße vom Grindel, Wolfgang Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.