Hallerstraße im Herbst?

Heinrich-Barth-Straße-Rotherbaum
Allee mit Eichen im Grindelviertel

Nein. Nach Teerarbeiten autoleere Heinrich-Barth-Straße. Allerdings auch im Herbst;) Es ist für mich immer wieder eine Freude durch diese Straße zu gehen, die breiter ist , als man denkt. Das Foto schoss ich, zusammen mit einem freundlichen Herren, heute Morgen.

Übrigens, die Heinrich-Barth-Straße hieß früher Eichenallee. Mit ihren herrlichen Eichenbäumen führte sie von der Bornstraße zur Isestraße ins benachbarte Harvestehude.  Im Hamburger Stadtplan von 1895 ist sie noch so benannt.

Herbstliche Grüße aus dem Grindel, Ihr Wolfgang Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.