Musikalischer Liebesdienst an der Grindelallee

Hamburger Kreativ Gesellschaft und Kulturbehörde ermöglichen Kleinkunst in der Grindelallee
Marcel Weinand und Eva Engelbach vor der Herbertstraße Foto: Jörn Weidenhammer

Was in der Herbertstraße hinter der Absperrwand wohl vor sich geht hat sich das Künstlerduo Engelbach & Weinand gefragt. Dazu sind sie in die dunklen Tiefen St. Paulis abgetaucht.

Dabei rausgekommen ist ihr Liebesdienst „WIR HUREN – ein musikalischer Beitrag zur Rehabilitation einer verfemten Berufsgruppe„. Heute Abend am 1.Mai ist Uraufführung im Pop Up Raum der Hamburger Kulturbehörde an der Grindelallee 129, 20146 Hamburg. Es soll launig und locker um 20:00 Uhr losgehen.

Die Sonne scheint uns heute nicht verwöhnen zu wollen, vielleicht ist dann ein Liebesdienst dieser Art genau das Richtige. Beste zartgrüne Frühlingsgrüße sendet Ihr Wolfgang Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.